Seenland-Karate-Cup 2011

11. Seenland-Karate-Cup 2011 in Senftenberg

Seenland-Karate-Cup 2011 in Senftenberg

Seenland-Karate-Cup 2011 in Senftenberg

Am 22.01.2011 stand der erste Wettkampf, der Seenland-Karate-Cup 2011, nach der Winterpause an. Hier galt es für die zahlreich angereisten Kämpfer und Kämpferinnen ihre Leistungen vor den anstehenden Landesmeisterschaften auf die Probe zu stellen. Bereits zum 11. Mal traf man sich hierzu traditionell im südbrandenburgischen Senftenberg. Schon im Voraus wurde den Veranstaltern vom Seenland-Karate Senftenberg bewusst, dass es in diesem Jahr ein noch größeres Turnier werden sollte als in den vergangenen Jahren. 42 Vereine aus dem gesamten Bundesgebiet und der Tschechischen Republik, mit über 550 Starts, nahmen am prestigeträchtigen Karatewettkampf teil. Daher entschied man sich kurzfristig für eine  5. Wettkampffläche, welche für die Katawettkämpfe zur Verfügung stand. Erfreulich war es, dass in diesem Jahr auch neue Vereine aus Brandenburg, Berlin und Thüringen den Weg zu uns fanden. Hierbei dominierten die  jüngsten Wettkämpfer bis 13 Jahre das gesamte Teilnehmerfeld.

Wie bereits im Vorjahr nutzte Wolfgang Weigert, Vizepräsident des DKV, das Turnier als offizielle Schulungsmaßnahme für angehende Bundes-und Landeskampfrichter aus dem Raum Sachsen.

Die begehrte Siegestrophäe für den besten Verein ging nach einem langen Wettkampftag an die stark vertretene Mannschaft aus Meißen. Auf den Plätzen 2 und 3 folgten der BKSV sowie der Karateverband Sachsen-Anhalt. Aufgrund des enormen Zulaufes in diesem Jahr und dem dementsprechend großen Starterfeld,  behält sich der Ausrichter für das kommende Jahr ein Limit von 500 Starts vor, um weiterhin einen reibungslosen Ablauf des Cups gewährleisten zu können.

Ohne die tatkräftige Unterstützung des Sächsischen Karatebundes und vieler Sponsoren hätte dieses ereignisreiche Turnier nicht stattfinden können. Der Vorstand bedankt sich bei allen Helfern, Sportlern, Betreuern und Eltern für die gute Zusammenarbeit.